Vorschau Deutsche A-Rangliste U11/U13 in Spöck

Am ersten Juliwochenende ist die Nachwuchselite aus Deutschland in Spöck zu Gast. Zirka 90 Mädchen und Jungen haben sich bereits angemeldet und mit Nina Finster und Smilla Fluhrer sind auch zwei Talente vom BC Spöck in der Altersklasse U13 am Start.

Leider sind aufgrund der Coronapandemie keine Zuschauer in der Halle zugelassen. Es dürfen nur Sportler und ihre Betreuer die Halle betreten. Wir freuen uns darauf, trotz aller Widrigkeiten ein schönes Turnier in Spöck ausrichten zu dürfen und hoffen auf schönes Wetter, um die Gäste vor der Halle sowie im Foyer bewirten zu können.

Zur Ausschreibung auf Turnier.de

Sportlerehrungen 2021

Da der alle zwei Jahre stattfindende Bürgerball in diesem Jahr coronabdingt leider ausfallen musste, hat die Stadt Studensee einen anderen Weg gewählt, um Bürger in verschiedenen Bereichen zu ehren. Vom Badminton Club Spöck wurden die Jugendlichen Smilla Fluhrer, Nina Finster, Finnja Fluhrer, Aliyah Modl, Linda Metz und Sean Modl für ihre großartigen Leistungen geehrt. Darunter befanden sich mehrere Podestplätze bei deutschen Meisterschaften, sowie erste und zweite Plätze bei Baden-Württembergischen Meisterschaften. Von den Senioren wurden Günther Gotzel und Lübbe Onken für 25 Jahre Trainerarbeit im Badminton Club Spöck geehrt.
Jede(r) Geehrte erhielt von der Stadt Stutensee ein kleines Präsent sowie eine goldene/silberne/bronzene Ehrennadel bzw. -medaille. Auf der Webseite der Stadt finden sich unter Bürgerball Ehrungstag Grußworte der Oberbürgermeisterin sowie die Fotos der Geehrten.

Training während der Sommerferien

Hallo liebe Badmintonfreunde,

Die Sporthalle in Spöck bleibt während der Sommerferien geschlossen. Dafür können wir jeweils mittwochs, am 26.8., 2.9. und 9.9. zu den üblichen Zeiten in der Sporthalle in Friedrichstal trainieren. Dort gibt es leider nur drei Felder (12 Personen gleichzeitig), so dass wir darum bitten, euch über den Doodle, den ihr per Mail erhalten habt, anzumelden.

Kein Training in nächster Zeit

Aufgrund des sich ausbreitendem Coronavirus schließt die Stadt Stutensee zunächst bis zum 20. April sämtliche städtischen Hallen und Räume.

CORONA: Spielbetrieb im BWBV eingestellt

Das Präsidium hat sich mehrheitlich für die komplette Einstellung des Spielbetriebs ausgesprochen. Alle Termine bis Ostern werden abgesagt.

Gelungener Start ins neue Jahr beim Schwing die Keule-Turnier

Am 13.01.2019 fuhr ein Teil der ersten Mannschaft zusammen mit drei Nachwuchstalenten nach Bietigheim um sich mit anderen Mannschaften zu messen und sich auf die Runde vorzubereiten. Gespielt wurden immer ein Herrendoppel, Dameneinzel, Herreneinzel und ein Gemischtes Doppel.

Die Jugendmannschaft – LSD berauschende Spiele – bestand aus Linda, Sean (im GD) und Dennis (im HE). Sie traten in der C-Klasse an. In der Gruppenphase konnten sie mit 3 Siegen den Gruppensieg einfahren. Dann hieß es Halbfinale! Mit berauschend spannenden Spielen konnte sich die junge Truppe auch hier mit 3:1 durchsetzen!

Team “LSD”: Sean, Linda, Dennis (vlnr.)

Im Finale standen die drei vor ihrer bisher schwersten Aufgabe. Der erste Satz konnten Sean und Dennis deutlich gewinnen und auch im zweiten Satz sah es lange gut aus, es gelang jedoch den Gegner noch rechtzeitig die Taktik zu verändern, sodass sie das Spiel im Entscheidungssatz noch drehen konnten. 
Im Mixed ging der erste Satz mit 15:10 deutlich an die Gegner. Der zweite Satz konnte Sean und Linda dann gewinnen, wodurch auch hier das Spiel im dritten Satz entschieden wurde. Die Erfahrung der Wiesbacher zahlte sich aus und es stand 2:0 gegen LSD. 
Mit Siegen in den beiden Einzeln wäre der Ausgleich zum Unentschieden noch möglich. Gegen den 48 Jahre älteren, erfahrenen Jürgen tat sich Dennis schwer und verlor den ersten Satz deutlich. Im zweiten Satz kämpfte Dennis sich nochmal heran schaffte es doch leider nicht das Spiel zu drehen.
Vor dem Dameneinzel war somit schon alles entschieden. Trotzdem hängte sich Linda nochmal voll rein, brauchte aber einen Satz zum reinkommen. Im Entscheidungssatz konnte Linda nach 13:12 Rückstand noch mit 13:15 gewinnen, sodass dem Team immerhin noch der Ehrenpunkt gelang. Somit standen die drei am Ende auf einem berauschenden zweiten Platz! Herzlichen Glückwunsch! 

“Spöcktakulär” mit Jan , Sarah, Janosch und Dinesh.

Die erste Mannschaft trat in der A-Klasse (Landes-und Verbandsliga) an. Bis auf wenige Ausnahmen spielten Jan und Dinesh das HD, Janosch das HE und Dinesh mit Sarah das GD. In der Gruppenphasen konnten die Mannschaft “Spöcktakulär” bis auf ein Unentschieden alle Spiele gewinnen und schaffte somit auch den Gruppensieg. Im Halbfinale musste dann gegen “Supermario & Friends” angetreten werden. Nach einem spannendes HD und einem knappen HE stand es 1:1. Sarah konnte das DE in einen sicheren Punkt verwandeln. Das Mixed mit Dinesh kürte das Ergebnis zu einem 3:1. Somit hieß es Finale!

Im Finale gewannen Jan und Dinesh den ersten Satz im Herrendoppel, verloren dann den 2. Im dritten gaben sie nochmal richtig Gas aber leider reichte es nur knapp mit 15:17 nicht. Das zeigte schon wie knapp das Finale wird. Mit diesem Wissen ging Sarah ins Dameneinzel und gab alles um das Spiel in 2 Sätzen für die Mannschaft zu holen und es gelang ihr nach 11:14 Rückstand im zweiten Satz noch das Spiel 2:0 zu gewinnen. Im Herreneinzel musste Janosch den 1.Satz abgeben, konnte den zweiten aber gewinnen, somit hatte wir schon ein gutes Satzverhältnis, es fehlte aber noch ein Spiel zum gewinnen. Nachdem Janosch den dritten Satz auch abgeben musste, war klar im Mixed muss jetzt ein Punkt für ein Unentschieden her! Dinesh und Sarah starteten ruhig und sicher. Konnten den ersten Satz holen. Diese Ruhe behielten sie auch im zweiten und konnten das Mixed nach zwei spannenden Sätzen für das Team holen. Nach einem Unentschieden wurde die Sätze ausgezählt. Mit 6:4 Sätzen für Spöck hatten wir es geschafft!

1. Platz in der A-Klasse!

Klettern mit der Badmintonjugend

Zum Abschluss des Jahres wollten wir mit unseren Jugendlichen einmal gemeinsam einen anderen Hallensport erleben und fuhren zusammen in die Boulderhalle nach Karlsruhe Durlach. Mehr als zwanzig Kinder und einige Eltern folgten dem Aufruf. Vor Ort wurde fast zwei Stunden lang ausgiebig geklettert und es kamen einige verborgene Talente zum Vorschein. Am Anfang wurden noch die einfachen Strecken gewählt, später stieg mit dem Selbstvertrauen auch der Schwierigkeitsgrad. Selbst wenn es beim ersten, zweiten oder fünften Versuch nicht klappte, mit großer Beharrlichkeit schafften es die meisten dann auch, die schwierigeren Strecken zu durchsteigen oder Überhänge zu meistern.

Nach dem sportlichen Teil wurde dann noch gemeinsam mit den Eltern bei Pizza und Getränken im Restaurant der gelungene Abend gefeiert. Eine kleine Verlosung von Geschenken für die Kinder sorgte für viel Spaß unter den Teilnehmern.

Verstärkung gesucht

Für unsere drei Mannschaften suchen wir noch Damen und Herren als Verstärkung für die Saison 2017/2018. Unsere Erste hat trotz der dünnen Personaldecke als Aufsteiger knapp den Klassenerhalt in der Landesliga geschafft. Unserer zweiten und dritten Mannschaft ging es ähnlich. Damit wir in der nächsten Saison weiter vorne angreifen können brauchen wir Dich!

Wir bieten einen bunte, nette Mischung aus jungen und alten Spielern und zweimal in der Woche Training. Mittwoch Mannschaftstraining mit Trainer plus freiem Spiel, Freitags selbst organisiert aber überwiegend freies Spiel.